Was muss ich nach einer Haartransplantation beachten?

Da Nikotin die Wundheilung erschwert und die Infektionsgefahr erhöht, sollte nach einer Haartransplantation versucht werden, auf den Konsum von Zigaretten zu verzichten.

Die Haare sollten erstmals einen Tag nach der Haartransplantation mit einem milden Shampoo gewaschen werden, so die Experten von Svenson, Europas führendem Haarinstitut weiter. In den nächsten Tagen kann es zu einer Schwellung an der Stirn und im Gesicht kommen. Die punktförmigen Verkrustungen fallen nach circa zwölf Tagen von selbst ab, danach verschwindet auch die leichte Rötung der Kopfhaut. Für rund drei Wochen nach der Operation sollte kein Sport betrieben, keine schwere körperliche Arbeit verrichtet und auf Sauna verzichtet werden. Direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden.

Am besten ist es, zwei Wochen Urlaub zu nehmen und sich in dieser Zeit zu schonen.

Die transplantierten Haare fallen in den folgenden drei Monaten aus. Anschließend wachsen neue, kräftige und gesunde Haare nach.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Termin vereinbaren