Was genau ist eine Eigenhaartransplantation?

Die chirurgische Technik der Eigenhaartransplantation besteht darin, einen unbehaarten Teil der Kopfhaut mit Haaren zu bedecken, die von einem behaarten Teil entnommen und Haar für Haar wieder eingesetzt werden, so Europas führendes Haarinstitut Svenson.

Obwohl immer an das Kopfhaar gedacht wird, wenn von Eigenhaarverpflanzungen die Rede ist, können diese auch zum Beispiel an den Augenbrauen, im Bart, in Narben oder nach einem Lifting vorgenommen werden.

Durch modernste Techniken sind nach der Eigenhaartransplantation kaum Narben sichtbar und das Ergebnis ein sehr natürliches Aussehen.

Weitere Informationen zur Haartransplantation als dauerhafte Lösung gegen Haarausfall in den 16 deutschen Svenson Haarstudios.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Termin vereinbaren