Techniken der Eigenhaartransplantation

Nachdem Medikamente wie Minoxidil oder Finasterid ihre Wirkung nur solange entfalten wie man sie einnimmt, werden Eigenhaartransplantationen als dauerhafte Lösung gegen übermäßigen Haarausfall immer beliebter. Europas führendes Haarinstitut Svenson wendet zwei Techniken an: die FUT- (Follicular Unit Transplantation) und die FUE-Methode (Follicular Unit Extraction).

Die FUT-Methode, auch als Strip- oder Streifentechnik bezeichnet, empfiehlt sich, wenn eine hohe Anzahl an Grafts (= Transplantate, bestehend aus ein bis vier Haaren) benötigt wird. Auch eignet sie sich für die Fälle, bei denen mehrfach transplantiert werden soll. Bei dieser Methode wird am Hinterkopf ein bedarfsgerecht ausgemessener Streifen Haar entnommen. Aus diesem werden dann die Grafts gewonnen. Anschließend wird die entstehende Wunde genäht. Dank der inzwischen sehr gut entwickelten Techniken ist die verbleibende Narbe nicht sichtbar. Der Vorteil der FUT-Methode liegt darin, dass man im Laufe einer einzigen Sitzung bei geringer Eingriffsdauer, minimaler Follikelquerdurchtrennung und geringen Kosten möglichst viele Grafts erhält.

Bei der FUE-Methode werden die follikulären Einheiten einzeln entnommen – ein wesentlich subtileres, für das OP-Team aber auch anstrengenderes und zeitaufwändigeres, daher auch kostenintensiveres Verfahren.

Laut der Svenson Experten ist bei der Haartransplantation keine Technik besser als die andere. Es muss jeder Fall für sich bewertet und die am besten geeignete Methode angewendet werden, dank derer man das bestmögliche, natürliche Ergebnis erzielt.

Entscheidend für den Erfolg der Transplantation ist das Team, das den Eingriff durchführt. Es muss sehr erfahren sein, um den Kundinnen und Kunden ihr früheres Aussehen zurückgeben und das Haar bestmöglich verteilen zu können. Die Experten von Svenson verfügen über große Erfahrung. Der Chefarzt von Svenson Medical, Dr. Velasco de Aliaga, zählt zu den weltweit renommiertesten Haartransplantations-Spezialisten. Er hat bereits mehr als 4.000 Haartransplantationen durchgeführt. Svenson bietet den Eingriff in ausgewählten Kliniken in Deutschland sowie im Svenson Hauptsitz in Madrid an, in Europas größtem Haartransplantationszentrum.

Wer sich für eine Eigenhaartransplantation bei Svenson interessiert, kann einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin in einem der 16 deutschen Svenson Haarstudios vereinbaren – entweder online (Formular Terminvereinbarung oder telefonisch (Übersicht).

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Termin vereinbaren