Mythos 1: Haartransplantationen sind schmerzhaft

Nein, Haartransplantationen als dauerhafte Lösung gegen Haarausfall sind nicht schmerzhaft, erklären die Experten von Svenson, Europas führendem Haarinstitut. Die Haartransplantation verursacht nur minimale Beschwerden beim Patienten. Dieser kann nach der Operation sein Alltagsleben wieder aufnehmen.

– Der Eingriff wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, weshalb er schmerzfrei ist und auch keine Einweisung in ein Krankenhaus erforderlich ist.

– Die chirurgische Behandlung wird sehr gut vertragen. Zu Beginn verspürt der Patient eine Spannung im Transplantationsbereich. In diesem Fall kann ein Schmerzmittel eingenommen werden.

Weitere Informationen rund um Haartransplantationen in den 16 deutschen Svenson Haarstudios.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Termin vereinbaren