Eigenhaartransplantationen bei Svenson jetzt auch für andere Körperteile wie Augenbrauen, Bart oder auch in Narben

Svenson als Europas marktführendes Institut für Haargesundheit und Haarpflege bietet Eigenhaartransplantationen nicht nur als dauerhafte Lösung von erblich bedingtem Haarausfall (androgenetische Alopezie) an – mit dieser Lösung werden zunehmend auch Probleme an anderen Körperteilen korrigiert:

1) Die Implantation von Augenbrauen wird bei Frauen bereits häufig durchgeführt. Warum dieser Eingriff boomt, erklären die Haar-Experten von Svenson so: Eine Reihe von Studien belegt, dass – unabhängig von der Kultur – ein als schön geltendes Gesicht immer symmetrisch ist. Die Augenbrauen spielen hierbei eine bedeutende Rolle, weil die Ästhetik möglicherweise verloren geht, wenn diese nicht symmetrisch sind oder eine bestimmte Bogenform aufweisen. Bei dieser Form der Eigenhaartransplantation unterscheidet man gewöhnlich zwei verschiedene Ansätze:
– einerseits der vollständige Austausch des Haars, wenn der Patient seine Augenbrauen durch einen Unfall oder eine medizinische Behandlung vollständig verloren hat.
– andererseits der teilweise Austausch aus ästhetischen Gründen, zum Beispiel, weil der Patient auf Grund einer übermäßigen Enthaarung oder Tätowierung einen Teil seiner Augenbrauen verloren hat oder weil dies dem momentanen Schönheitsideal entspricht.

2) Immer mehr Eigenhaartransplantationen werden durchgeführt, um das Aussehen von Frauen zu korrigieren, die sich einem Facelifting unterzogen haben, und nun die als Folge eines solchen Eingriffs entstandenen Narben oder unbehaarten Bereiche zu bedecken. Die Haartransplantation ist hier eine ideale Lösung, um dem Gesicht ein natürlicheres Aussehen zu verleihen.

3) Bei Männern wird die Haarverpflanzung eingesetzt, um die Dichte des Barthaares zu erhöhen, kleine lichte Stellen und Narben zu bedecken oder bartlosen Männern zu helfen.

Dazu Dr. Víctor Salagaray von Svenson: „Mit der Eigenhaartransplantation ist es möglich, dem Patienten sein Aussehen wiederzugeben, sein Selbstwertgefühl zu steigern und die durch Haarverlust entstandenen Ängste abzubauen. Dank der Natürlichkeit des Ergebnisses erkennt die Umgebung des Patienten die Verbesserung in dessen Gesamtbild, ohne zu realisieren, dass dies durch eine Eigenhaartransplantation ermöglicht wurde.“

Nach der Eigenhaartransplantation ist es notwendig, seitens der Spezialisten sicherzustellen, dass das Haar normal wächst. Svenson als Europas führendes Haarinstitut bietet die innovativsten medizinisch-kosmetischen Techniken an, um Haarprobleme mit ästhetischen Lösungen zu korrigieren. Die Chirurgen von Svenson haben bereits mehrere Tausend Haartransplantationen erfolgreich durchgeführt. Svenson Medical, die Klink für Haarchirurgie in Madrid, ist Europas größtes Haartransplantationszentrum und die einzige Klinik in Spanien mit einem ISO 9001 Zertifikat.

Wer sich für eine Haartransplantation bei Svenson interessiert, kann sich an jedes der 16 deutschen Svenson Haarstudios wenden. Die Beratung ist kostenlos und unverbindlich. Svenson operiert auch in Deutschland.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Termin vereinbaren