Eigenhaartransplantation nach einem Lifting

Auch wenn die beim Lifting eingesetzten Techniken spürbar verbessert wurden, bleiben in manchen Fällen auf der Kopfhaut Narben und unbehaarte Bereiche zurück. Hier eignet sich die Eigenhaartransplantation als Lösung, um dem Gesicht ein natürlicheres Aussehen zu verleihen, informiert Europas führendes Haarinstitut Svenson

„Bei Eigenhaartransplantationen nach einem Lifting geht es darum, die Narben mittels eines Haarimplantats zu bedecken – und zwar so, dass die betroffene Stelle nach dem Eingriff nicht mehr zu sehen ist. Das Haar in diesem Bereich wächst ganz natürlich und in der Form, in der es in allen Bereichen der Kopfhaut wachsen würde; vorausgesetzt, dass eine angemessene Behandlung stattgefunden hat“, erklärt der medizinische Direktor der Chirurgie bei Svenson Medical in Madrid – Europas größtem Haartransplantationszentrum

Sowohl bei Frauen als auch bei Männern kann man am Ohrläppchen erkennen, ob ein Lifting stattgefunden hat. Dieses ist in einem solchen Fall normalerweise verdreht oder zeigt nach vorn. Durch den Einsatz diverser haarästhetischer Techniken mittels Eigenhaartransplantation ist es möglich, neben dem Bedecken der Narben nach einem Lifting auch die ursprünglichen Haarkonturen zu rekonstruieren und so auch die Ohrpartien entsprechend zu korrigieren

Nach der Eigenhaartransplantation ist es notwendig, die Kopfhaut intensiv zu pflegen und seitens der Spezialisten sicherzustellen, dass das Haar normal wächst. Daher empfiehlt es sich, den Eingriff bei einem erfahrenen, renommierten Haarinstitut wie Svenson durchführen zu lassen, in denen der Patient eine professionelle und persönliche Behandlung inklusive Nachbetreuung bekommt. Svenson bietet die innovativsten medizinisch-kosmetischen Techniken an, um Haarprobleme mit ästhetischen Lösungen zu korrigieren. Die Chirurgen von Svenson haben bereits über 5.000 Eigenhaartransplantationen an verschiedenen Körperstellen durchgeführt.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Termin vereinbaren